Weitere Ausflugsziele


Hier haben wir Ihnen ein paar sehr interessante Ausflugsziele zusammengestellt.

Terneuzen

Sehenswert sind der große Industriehafen und der Jachthafen. Besichtigen Sie den Schleusenkomplex, der die Westerschelde mit dem Kanal von Gent nach Terneuzen verbindet. Das „Portaal van Vlaanderen“ mit seinen drei Schleusen passieren jährlich fast 70.000 Schiffe. Kinder freuen sich über einen Besuch im Scheldorado, einem subtropischen Schwimmparadies mit künstlichen Wasserfällen, Rutschbahnen und Fontänen. Und wer an keinem Ort und zu keiner Jahreszeit auf Wintersport verzichten möchte, für den lohnt sich der Besuch der Snowbase, der riesigen Skihalle, in der die Schneekanonen auf Hochtouren laufen, um perfekte Bedingungen für Skifahren, Rodeln und Snowboarden zu schaffen.

Kleine Zeeland-Rundreise

Unterqueren Sie die Westerschelde im 6,6 km langen Westerscheldetunnel bei Terneuzen und starten Sie zu einer Rundfahrt zu den beliebtesten und bekanntesten Orten und Wassersportparadiesen im nördlichen Teil von Zeeland. Besuchen Sie die liebenswerte Hauptstadt Middelburg mit ihren alten Stadttoren und den stattlichen Patrizierhäusern. Erkunden Sie den ältesten Badeort Zeelands, Domburg. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des malerischen Städtchens Veere am Veerse Meer. Überqueren Sie den Pijlerdam und machen Sie auf dem Weg nach Renesse, dem beliebten und bekannten Badeort, einen Zwischenstopp in Burgh Haamstede. Besuchen Sie das Taucherparadies Scharendijke. Geniessen Sie das Treiben im ursprünglichen Brouwershaven direkt am Grevelinger Meer, einem eingedeichten Teil der Nordsee mit hervorragenden Möglichkeiten zum Segeln, Surfen und Tauchen. Weiter östlich erreichen Sie Bruinisse, ein Dorf, für das das Fischen von Muscheln die größte Einnahmequelle darstellt. Der Rückweg führt vorbei an Zierikzee, einer verträumten holländischen Kleinstadt mit mehr als 560 denkmalgeschützten Bauwerken und Objekten. Überqueren Sie die Oosterschelde auf der 5 km langen Zeelandbrücke und fahren Sie zurück über Goes, dem wirtschaftlichen Zentrum der Halbinsel Zuid-Beveland mit seiner malerischen Innenstadt mit den alten Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Knokke-Heist

Das bekannte belgische Seebad liegt nur etwa 20 Autominuten von Breskens entfernt und besticht nicht nur durch seinen langen Sandstrand und den mondänen Strandtourismus, sondern lädt mit hunderten eleganten Shops zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Auch das kulturelle Angebot lässt keine Wünsche offen. Dutzende Kunstgalerien bieten, was das Herz begehrt. Schlemmen Sie in einem der über 250 Restaurants und beenden Sie den Tag mit einem Besuch des Kasinos.

Brügge

Brügge gehört zu den schönsten Städten Europas. Mit seinen etwa 117.000 Einwohnern ist die Stadt Hauptstadt und größte Stadt der Provinz Westflandern in Belgien. Der beindruckende mittelalterliche Stadtkern wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Im Jahr 2002 war Brügge Europäische Kulturhauptstadt. Lassen Sie sich von den verschlungenen Gassen, stimmungsvollen Plätzen und romantischen Grachten bezaubern. Besuchen Sie eines der unzähligen Museen, besichtigen Sie die Liebfrauenkirche, den Belfried, den neogotischen Großen Markt oder das alte spätgotische Rathaus. Sehen Sie sich die vier Stadtmauern und Windmühlen an. Erkunden Sie die Stadt auf einer Bootstour oder mit der Pferdekutsche und bewundern Sie die stattlichen Herrenhäuser und die bescheidenen volkstümlichen Häuser.

Gent

Gent liegt am Zusammenfluss von Schelde und Leie und ist die drittgrößte Stadt Belgiens. Durch den florierenden Tuchhandel, das Flachs- und Leinengewerbe und das Stapelrecht auf Getreide wuchs die Stadt im Mittelalter zu einer der größten Städte Europas heran. Ein Großteil der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bauten ist heute noch erhalten. Viele der mehr als 9.800 kulturhistorisch wertvollen Gebäude sind denkmalgeschützt. Die zahlreichen Kanäle, die die Stadt durchkreuzen, fließen zum ehemaligen Hafen, Graslei, der mit seinen einzigartigen historischen Gebäuden, die sich im Wasser spiegeln, Treffpunkt der Stadt ist. Die Silhouette von Gent wird durch die drei Türne, de drie torens, dominiert, zu denen der 95 m hohe Belfried (Belfort) mit dem berühmten Drachen auf der Turmspitze gehört als Symbol der Unabhängigkeit der Stadt. Erleben Sie Gent nach Sonnenuntergang, wenn tausende Lampen und Spots die Stadt nach einem ausgeklügelten Konzept erleuchten lassen und eine Atmosphäre schaffen, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden.

Natürlich stellt dies nur eine kleine Auswahl dar. Wer möchte, der kann von Breskens aus auch Tagestouren nach Antwerpen, Brüssel, Oostende, Rotterdam, Den Haag oder Amsterdam unternehmen. Die Möglichkeiten sind zahllos.